1. Ihre FRITZ!Box befindet sich im IP-Client-Modus, das heißt, sie nutzt die vorhandene Internetverbindung eines anderen Routers. Aktivieren Sie die Option "DHCPv6-Server in der FRITZ!Box für das Heimnetz aktivieren" und "Nur DNS-Server zuweisen". DS-Lite is used by internet providers that do not have sufficient public IPv4 addresses for their customers and therefore set up IPv6 internet connections with DS-Lite for them. Dual-Stack Lite (DS-Lite) is a technology that allows applications that use the Internet Protocol v4 (IPv4) to access the internet via Internet Protocol v6 (IPv6). Detaillierte Informationen zu den einzelnen Optionen finden Sie in der Online-Hilfe der FRITZ!Box, die Sie über das Symbol. Wegen meiner TKO ist das kostenfrei möglich hat mir die nette Dame am Telefon erklärt. Aktivieren Sie diese Einstellung, wenn Ihr Internetanbieter DS-Lite (Dual Stack Lite) unterstützt und die IPv4-Verbindung über DS-Lite hergestellt werden soll. "Zugangsdaten". Zunächst wird eine native IPv4-Verbindung aufgebaut. Geben Sie entweder die IPv6-Adresse an oder den vollständigen Domainnamen (FQDN, Fully Qualified Domain Name). The Fritzbox is available for many different types of internet connections, such as cable internet, (V/A)DSL, LTE and others. Erläuterungen zu diesen Einstellungen erhalten Sie hier: Verbindungseinstellungen. Um IPv6 nutzen zu können, müssen Sie das neue Internet-Protokoll sowohl in der FRITZ!Box als auch an den mit ihr verbundenen Computern, Smartphones und anderen Geräten einrichten. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK" und. Ich habe gestern Abend den Tarif per Telefon gebucht und explizit nachgefragt ob DS auch mit der Vodafone Box geht, angeblich geht es. Aktivieren Sie die Option "Unique Local Addresses (ULA) zuweisen, solange keine IPv6-Internetverbindung besteht (empfohlen)". Die IPv4- und die IPv6-Verbindungen werden folgendermaßen ausgehandelt: Nehmen Sie im Bereich "Verbindungseinstellungen" die weiteren Einstellungen vor. Mobilfunk (Smartphone oder Mobilfunk-Stick über USB-Tethering). Klicken Sie im Abschnitt "Gastzugang" auf "weitere Einstellungen", um alle Einstellungen anzuzeigen. The FRITZ!Box supports the internet protocols IPv4 and IPv6 and can establish native IPv4 and IPv6 internet connections as well as Dual-Stack and Dual-Stack Lite internet connections (DS-Lite), which enable the simultaneous use of IPv4 and IPv6. Wählen Sie diese Einstellung nur dann aus, wenn Ihr Internetanbieter IPv6 an Ihrem Anschluss unterstützt. Das heißt, die FRITZ!Box kann sowohl IPv4-Verbindungen als auch IPv6-Verbindungen aufbauen. 2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk". Sie haben die Auswahl zwischen unterschiedlichen Tunnelprotokollen. Zudem unterstützt die FRITZ!Box IPv6 mit Tunnelprotokollen, falls der Internetanbieter keine IPv6-Verbindungen unterstützt. Erläuterungen zu den Tunnelprotokollen erhalten Sie hier: Verbindungseinstellungen. Fritzbox 6490 Cable. Einen eigenen Kabel-Router (z.B. In der Regel wird dieser Wert automatisch ermittelt. Falls keine AFTR-Adresse bezogen wurde und die native IPv6-Verbindung nicht aufgebaut werden konnte, wird eine native IPv4-Verbindung aufgebaut. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen". Dual-Stack: full support; DS-Lite: partly supported with manual configuration for now; PCP Support: available; Configuration examples Business contract. Die getunnelten Pakete werden zum AFTR-Server (Address Family Transition Router) beim Internetanbieter gesendet. Dual Stack Lite ist ein Verfahren, bei dem IPv4-Pakete in IPv6-Paketen getunnelt werden. AFTR-Adresse festlegen: Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie die Adresse des AFTR-Servers kennen. hallo zusammen, bin seit samstag ein stolzer besitzer einer Fritzbox 6660 und habe direkt dual stack aktivieren lassen. Wenn Sie IPv6-Verbindungen ermöglichen wollen, dann schalten Sie auf dieser Seite die IPv6-Anbindung der FRITZ!Box ein. Falls die Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die. Falls die FRITZ!Box per DHCPv6 eine AFTR-Adresse bezogen hat, wird für die IPv4-Verbindung das Dual-Stack-Lite-Verfahren genutzt. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Internetanbieter, ob er IPv6 an Ihrem Anschluss unterstützt. Aktivieren Sie diese Einstellung, wenn Ihr Internetanbieter DS-Lite (Dual Stack Lite) unterstützt und die IPv4-Verbindung über DS-Lite hergestellt werden soll. AVM FritzBox 7390 as internet router (FRITZ!OS 06.51) DT as ISP with native IPv6 in dual stack mode and dynamic IPv6 prefixes; Following picture gives an overview on the network setup with IPv4 and subnetworks: As we want to configure IPv6 in dual stack mode, we are not going to change the IPv4 configuration. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Anbieter. Damit sind IPv6-Verbindungen ohne die Verwendung eines Tunnelprotokolls möglich. In addition, the FRITZ!Box supports IPv6 with tunnel protocols if the internet provider does not support IPv6 connections. Wählen Sie diese Einstellung auch dann aus, wenn an Ihrem Internetanschluss IPv4 und IPv6 unterstützt werden. Habe heute meinen Cable Max 500 mit FB 6591 und Telefon Komfort Option von DS Lite auf Dual Stack schalten lassen. Natives IPv6 bedeutet, dass Ihr Internetanbieter IPv6 direkt an Ihrem Anschluss unterstützt. Möchten Sie den neusten Standard für Internet-Protokolle nutzen, können Sie IPv6 auf Ihrer FritzBox aktivieren oder auch deaktivieren. Wird IPv6 an Ihrem Anschluss nicht unterstützt und Sie haben diese Einstellung ausgewählt, dann werden nur IPv4-Verbindungen und keine IPv6-Verbindungen aufgebaut. weil in meinem unitymedia portal steht noch dslite (soll bei vielem noch dslite stehen obwohl gewechselt.) Klicken Sie auf die Schaltfläche "IPv6-Konfiguration". Die FRITZ!Box unterstützt die Anbindung an den IPv6-Bereich des Internets. AFTR-Adresse automatisch über DHCPv6 ermitteln: Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie die Adresse des AFTR-Servers nicht kennen. Wenn Sie die Seite verlassen ohne zu speichern, gehen alle Änderungen verloren. Neustart der 6591. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen". Dual-Stack Lite (DS-Lite) ist ein Verfahren, mit dem sich Anwendungen, die das Internet Protocol v4 (IPv4) verwenden, an Internetzugängen über das Internet Protocol v6 (IPv6) nutzen lassen. Die FRITZ!Box unterstützt die Verfahren Dual Stack und Dual Stack Lite, die eine gleichzeitige Nutzung von IPv6 und IPv4 ermöglichen. Wenn Sie die Einstellung "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" nicht aktiviert haben, dann werden die IPv4- und die IPv6-Verbindungen folgendermaßen ausgehandelt: Wählen Sie diese Möglichkeit, wenn an Ihrem Anschluss IPv6 nicht unterstützt wird. IPv6-Pakete werden dabei in IPv4-Pakete eingepackt (getunnelt). 2. Diese Einstellung aktiviert die IPv6-Unterstützung in der FRITZ!Box. Wenn Sie die Einstellung "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" aktiviert haben, dann wird die IPv6-Verbindung nativ aufgebaut und die IPv4Verbindung über DS-Lite. The Fritz!Box (stylized as FRITZ!Box) is a router hardware product line by the German company AVM GmbH. Eine manuelle Änderung dieses Wertes kann zu Diagnosezwecken nützlich sein. Es wird eine IPv4-Verbindung genutzt, um IPv6-Pakete zu transportieren. Eine kurze Einführung in das Thema IPv6 erhalten Sie hier: IPv6-Einführung. Klicken Sie auf die Registerkarte "IPv6". MTU steht für Maximum Transfer Unit. Mit Hilfe eines Tunnelprotokolls kann der IPv6-Bereich des Internets auch dann erreicht werden, wenn Ihr Internetanbieter IPv6 nicht unterstützt. … Entscheiden Sie dann, wie Sie IPv6 nutzen wollen. Für den Vodafone-Router den Bridge-Modus aktivieren und dahinter einen eigenen Router schalten. Ihre FRITZ!Box hat von Ihrem Internetanbieter keine öffentliche IPv4-Adresse zugewiesen bekommen, zum Beispiel bei Anschlüssen mit Dual-Stack-Lite-Protokoll. Zunächst wird eine native IPv6-Verbindung aufgebaut. Die FRITZ!Box unterstützt die Internet Protokolle IPv4 und IPv6 und kann sowohl native IPv4- und IPv6-Internetverbindungen herstellen, als auch Dual-Stack- und Dual-Stack-Lite-Internetverbindungen (DS-Lite), die die gleichzeitige Nutzung von IPv4 und IPv6 ermöglichen. 90 Minuten gedauert, inkl. Wenn die FRITZ!Box keinen 6RD-Server gelernt hat, dann wird versucht, mit dem Dual-Stack-Verfahren, eine native IPv6-Verbindung aufzubauen. Zunächst war mir nicht bewusst, was das genau bedeutet, bis zu dem Zeitpunkt, als ich über DynDNS auf die Box zugreifen wollte. Richten Sie die gewünschte IPv6-Anbindung ein. Wir zeigen Ihnen in diesem Praxistipp, wie es geht. Das Ganze hat ca. Even if you are operating the FRITZ!Box on an internet connection with the new Internet Protocol version 6 (IPv6) or the DS-Lite ("Dual Stack Lite") procedure, you can use a web browser or MyFRITZ!App to access the FRITZ!Box from the internet, for example. Dazu habe ich ein paar fragen. In addition, the FRITZ!Box supports IPv6 with tunnel protocols if the internet provider does not support IPv6 connections. Der AFTR-Server leitet die IPv4-Pakete in den IPv4-Bereich des Internet weiter. > Fritzbox, dann ist Dual-Stack mit öffentlicher IPv4-Adresse enthalten. DS-Lite wird von Internetanbietern eingesetzt, die nicht über genügend öffentliche IPv4-Adressen für ihre Kunden verfügen und für diese daher IPv6-Internetzugänge mit DS-Lite einrichten. FRITZ!Box-Modelle, die über einen Kabelanbieter bezogen wurden, werden vom Kabelanbieter automatisch eingerichtet. Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte: Stellen Sie sicher, dass die mit der FRITZ!Box verbundenen Geräte für die Verwendung mit. Klicken Sie zum Speichern Ihrer Einstellungen auf die Schaltfläche "Übernehmen". Auch NAT (Network Address Translation) erfolgt in diesem Fall nicht mehr in der FRITZ!Box, sondern im AFTR-Server. Dual Stack Lite ist ein Verfahren, bei dem IPv4-Pakete in IPv6-Paketen getunnelt werden. In der FRITZ!Box wird zwischen zwei Arten der IPv6-Anbindung unterschieden: Natives IPv6 und IPv6 mit einem Tunnelprotokoll. Falls weder ein 6RD-Tunnel noch eine native IPv6-Verbindung zustande kommt, dann sind IPv6-Verbindungen nicht möglich. 1. dual stack ist aktiviert oder? Eventuell werden die IPv6-Einstellungen dann nicht angezeigt. Die FRITZ!Box unterstützt die Internet Protokolle IPv4 und IPv6 und kann sowohl native IPv4- und IPv6-Internetverbindungen herstellen, als auch Dual-Stack- und Dual-Stack-Lite-Internetverbindungen (DS-Lite), die die gleichzeitige Nutzung von IPv4 und IPv6 ermöglichen. Bei modernen Betriebssystemen ist eine manuelle Einrichtung nicht mehr notwendig, die IPv6-Unterstützung erfolgt automatisch (zum Beispiel bei Windows-Betriebssystemen ab Windows Vista). Zudem unterstützt die FRITZ!Box IPv6 mit Tunnelprotokollen, falls der Internetanbieter keine IPv6-Verbindungen unterstützt. Betreff: AVM Fritzbox 6591 Cable Rufnummer aktivieren ‎09.08.2020 14:54 Schaue mal ob in der Fritz Box unter dem Menüpunkt Internet -Zugangsdaten in der Registerkarte IPv6 die Option Native IPv4-Anbindung verwenden aktiviert ist ; Über den Internetzugang der FRITZ!Box lassen sich keine Verbindungen mit dem Teredo-Protokoll herstellen. Fritzbox 6430, 6490, 6590 ,6591) anzuschließen. Falls die FRITZ!Box per DHCPv4 einen 6RD-Server gelernt hat, wird ein 6RD-Tunnel für die IPv6-Verbindung aufgebaut. Wählen Sie im Bereich "Verbindungseinstellungen" ein Tunnelprotokoll aus. Wichtig:Die Einrichtungshinweise in dieser Anleitung gelten ausschließlich für im Handel erhältliche FRITZ!Box Cable-Geräte. Aktivieren Sie die Option "IPv6-Unterstützung aktiv". It turned out this was a a lie and after yet another phone call and an hour spent on the hotline, I was left assured that I can cancel the new Red Internet & Phone 100 contract ( which is as useless as the Comfort 60 for my work) and I can order a Fritzbox 6591, which natively supports Dual Stack and I will have a public IPv4 address. The FRITZ!Box supports the internet protocols IPv4 and IPv6 and can establish native IPv4 and IPv6 internet connections as well as Dual-Stack and Dual-Stack Lite internet connections (DS-Lite), which enable the simultaneous use of IPv4 and IPv6. Nach dem Wechsel von der Fritz!Box 6360 zur Fritz!Box 6490 wurde mein Kabelanschluss von einem DS-Anschluss (Dual Stack, IPv4 und IPv6) auf ein DS-Lite (Dual-Stack Lite, IPv6) Anschluss umgestellt. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsart" bzw. Wählen Sie diese Einstellung aus, wenn an Ihrem Internetanschluss IPv4 unterstützt wird. Stellen Sie sicher, dass auch die Computer im FRITZ!Box-Netzwerk für die IPv6-Anbindung eingerichtet sind.