Publiziert am 13. Ebenso die Einheit aus Hechtsheim.Die schnelle Einleitung der Brandbekämpfung zeigte sehr schnell Erfolg, sodass die freiwilligen Einheiten nicht mehr tätig werden mussten. Wegen der anhaltend trockenen Witterung haben wir zusätzlich die angrenzende Fläche gewässert. #19 B4-Dachstuhlbrand 03.06.2020Als 02.06.2020 gegen 17:10 Uhr die Feuerwehr Mainz eine Meldung über einen Gebäudebrand erreichte, war wohl noch keinem bewusst, wie einsatzintensiv es werden wird.Bereits sehr früh erfolgte eine Erhöhung der Alarmstufe, sodass neben der Berufsfeuerwehr auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hinzugezogen wurden.Bereits gegen 20 Uhr war im Internet vom Einsatz zu lesen gewesen und davon, welche Einheiten vor Ort waren. Um 23:22 Uhr wurden wir gemeinsam mit anderen Wasserrettungseinheiten zu einem längerwierigen Einsatz alarmiert.Es wurde ein gekentertes Schlauchboot im Rhein gesichtet.Unser Boot ging im mainzer Winterhafen zu Wasser und fuhr umgehend den zugewiesenen Suchsektor an. Kurz bevor wir ausrücken wollten, wurde der Einsatz für alle Einsatzkräfte abgebrochen. Weiter mussten wir nicht tätig werden. Vor Ort fanden wir einen Baumstumpf der … Parallel hierzu begab sich ein Trupp der Berufsfeuerwehr in Innere des Gebäudes, um geeignete Löschmaßnahmen durchführen zu können. Weihnachtsgruß 2020 13. #36 B2-Gebäudebrand 18.09.2020Es brannte auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes. Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung auf den Balkon vor, während parallel eine Erkundung durch das Treppenhaus erfolgte. Weiterlesen. Auf der Autobahn 60 kam es am Abend zwischen dem Kreuz Mainz-Süd und Hechtsheim zu einem Verkehrsunfall. Zu einem Einsatz anderer Art wurden wir heute Alarmiert. Es konnte sehr schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich bei dem Rauch um Wasserdampf handelte. Personen kamen keine zu Schaden. Das Fahrzeug konnte nach einer Kontrolle die Weiterfahrt fortsetzen.Mit uns im Einsatz waren die Polizei und der Rettungsdienst mit jeweils einem Fahrzeug. 13. Hier berichten wir über Einsätze und Übungen der Freiwillige Feuerwehr Ankum, sowie der IuK Gruppe Nord und dem Fachzug 1 der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord. Die Personen konnten sich selbst auf einen SchwimmkoSchw retten, der an einem Steiger angelegt hatte. Am Samstag den 01.04. wurden wir nachmittags zu einem Fahrzeugbrand alarmiert, der sich noch in der Entstehungsphase befinden sollte.An der Einsatzstelle empfing uns schon die Polizei und teilte mit, dass bereits seit 30 Minuten immer wieder Rauch aus dem Motorraum austreten würde und es nach verbranntem Plastik rieche. Da keiner am Objekt anzutreffen war, wurde das Objekt von außen in Augenschein genommen. Verletzt wurde niemand. Zum Glück war jedoch kein Gebäude gefährdet. Die Kameraden konnten bereits auf dem Weg zum Gerätehaus erkennen, dass der Einsatz wohl länger dauern würde. Dezember 2017 fand zum 47. Opret profil. Wir konnten das Boot schnell wieder aus dem Wasser ziehen. Zeit, die einem Ertrinkendem über Leben und Tod entscheiden kann.Die Polizei hat sich der Fahrer angenommen. Es stellte sich heraus, dass sich eine leblose Person im Rhein befand. Vor Ort konnte ein Feuer in einem Großraummüllbehälter festgestellt werden. Der Rettungsdienst untersuchte den Bewohner noch vor Ort ohne Feststellung. Bei einem Alarm verlassen wir unsere Partner, Familien oder Freunde , um anderen zur Hilfe zu eilen. Neben unserem Löschfahrzeug waren beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei an der Einsatzstelle. Gleichzeitig wurde auch die Wasserschutzpolizei alarmiert, die schließlich die Person retten konnte. Nonprofit Organization So konnten wir anschließend wieder einrücken und zurück in unsere Wohnungen. Die Einsatzstelle wurde kurze Zeit später an den Hausverwalter übergeben.#36 B2-Rauchentwicklung in/aus Gebäude unklar 03.07.2019Am Morgen wurden wir gegen 08:30 Uhr zu einer Feuermeldung in den Heiligkreuzweg alarmiert. Die Feuerwehr Kostheim musste am Dienstagnachmittag zum ersten Mal in diesem Jahr zu einem Einsatz ausrücken. Zum Schutze der unbeschadeten Räumlichkeiten wurde durch uns ein Rauchvorhang gesetzt, sodass der gefährliche Brandrauch beim Öffnen der Tür das Zimmer nicht verlassen konnte. Ob der Fahrer verletzt wurde, konnte nicht festgestellt werden. Personen kamen keine zu Schaden. Umgehend ging ein Trupp von uns zur Brandbekämpfung vor. Es kam zu einem Brandereignis in der Fliednerstraße (Oberstadt). Im Hintergrund ist der Suchscheinwerfer des Hubschraubers der Polizei zu erkennen.#48 B2-Gebäudebrand 16.08.2019Ein Zeuge will Rauch aus einem Hallendach aufsteigen gesehen haben. Da für die Tür kein Schlüssel vorhanden war, mussten wir uns gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen.Der Weisenauer Trupp konnte das Feuer sehr schnell löschen und zudem die Wohnung absuchen. #W2-Person im Rhein 14.06.2020Kaum war die Alarmierung erfolgt, folgte bereits wenig später der Alarm zum Einsatzabbruch. Da sonst keine Hilfe benötigt wurde, war unser Einsatz sehr schnell beendet. #15 W2-Person im Rhein 20.05.2020Treibgut wurde am Abend als leblose Person im Wasser gehalten. Freiwillige Feuerwehr Mainz-Finthen Kirchgasse 29 55126 Mainz. Als das Boot gerade im Wasser war, kam die Mitteilung, dass die Person gerettet werden konnte. Hier erfahrt ihr mehr zu den Einsätzen der Feuerwehr Westerkappeln. So wurden Teile der Dachbedeckung abgenommen, um ausschließen zu können, dass keine weiteren Brandstellen existieren. Um 23:05 Uhr eilten wir zum Ort des Ereignisses und sicherten mit anderen Booten den Rhein ab. Hier noch ein Link vom Mainz112 mit einem Bild von der Einsatzstelle:http://mainz112.de/index.php/nachrichten/12-feuerwehr/876-mainz-13-02-2016-verkehrsunfall-in-weisenau5-B2 Fahrzeugbrand Autobahn 23.01.2016. Der Einsatz konnte vor dem Ausrücken abgebrochen werden, da die Person gesichert werden konnte. Vor dem gewaltsamen Öffnen der Wohnungstür wurde ein Rauchvorhang gesetzt, sodass eine mögliche Rauchausbreitung in den Rettungsweg verhindert wurde. Wir sind die Einsatzstelle angefahren, da es hieß, dass Rettungskräfte zu lm Schwimmkörper transportiert werden sollen, die sich um die medizinische Versorgung der Personen kümmern sollten, bis ein Weg an Land hergestellt wurde. Obergeschoss drang bereits schwarzer Rauch, als die Feuerwehr eingetroffen war. Wir wurden heute Nachmittag zu einer im Wasser treibenden Person in Höhe des Laubenheimer Sandes alarmiert. Details ansehen. Zum ersten Einsatz in diesem Jahr rückten wir heute Abend gegen 19:15 Uhr aus. Um eine Rauchausbreitung ins Treppenhaus zu verhindern, wurde ein Rauchvorhang gesetzt.Der Angriffstrupp musste sich gewaltsamen Zutritt zur Wohnung verschaffen. Zudem wurde von uns die Wohnung belüftet. #55 B2-Rauchentwicklung in/aus Gebäude 15.12.2019Rauchentwicklung im Raum einer Brandmeldeanlage.#54 B2-Rauchentwicklung in/aus Gebäude 13.10.2019Abbrand von Grünschnitt. Vor Ort konnte kein Schadensereignis festgestellt werden. Es wurde ein Brandereignis in der Jakob-Anstatt-Straße gemeldet. Bei der Suche konnten wir erst am Ortsausgang Laubenheim Richtung Bodenheim fündig werden. Nach einer Stunde ergebnisloser Suche wurde der Einsatz abgebrochen. Se mere af Freiwillige Feuerwehr Pellheim på Facebook. Der unsachgemäße Umgang einer Spraydose in Verbindung mit einem Gaswarner, rief die Feuerwehr auf den Plan. So konnte der Einsatz kurze Zeit später beendet werden. Besucherzähler: Heute: 3 | Gestern: 280 | Diese Woche: 948 | Dieser Monat: 5423 | Insgesamt: 1282263 Der Kamin war dicht, sodass es zu keinen Schäden an Personen oder im Gebäude kam. #18 W2-Wasserrettung 09.05.2017#17 G2-Gasaustritt 03.05.2017. Kurze Zeit später rückte unser LF mit 9 Personen zur Einsatzstelleaus. Die Erkundung unseres Gruppenführers ergab keine Gefahr für die Bewohner. Der Einsatz war schnell beendet. Quartal Juli 2021 August 2021 September 2021. Von der Feuerwehr wurde umgehend das Feuer gelöscht und die Wohnung belüftet. Wieder erreichte uns eine Alarmierung bezüglich einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Flüchtlingsunterkunft. Es brannte in einem Entsorgungsbetrieb. Datum Ort Lagemeldung Einsatzkräfte; 22.01.2021 18:42: BAB A1 Laufeld -> Mehren: Verkehrsunfall A1 : Fw Mehren ,FEZ ,Wehrleitung , Rettungsdienst , Polizei Wieder löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Wegen einer vermeintlichen Rauchentwicklung im Gebäude 505 der Uniklinik Mainz wurden wir am Abend um viertel vor acht alarmiert. Eine ausgelöste Brandmeldeanlage forderte um 01:52 Uhr unseren Einsatz. Das Feuer war schnell gelöscht und die Einsatzstelle wurde nach einer abschließenden Kontrolle frühzeitig verlassen. Einsätze. Darauf hin rückten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle aus. 86-B2 Gebäudebrand 13.11.2016Gebäudebrand im Heiligkreuzweg.85-B2 BMA 09.11.2016. Hier ein Artikel zum Wasserrettungseinsatz: https://merkurist.de/mainz/blaulicht/kajakfahrer-im-rhein-gekentert_UvI. Der Einsatz wurde kurze Zeit später beendet. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bedanken.#32 W2-Person im Rhein 23.05.2019#31 W2-Person im Rhein 22.05.2019#30 B4-Vollbrand 16.05.2019Am frühen Morgen kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand in der Dachkonstruktion der Rheingoldhalle.Im Verlauf des Einsatzes wurden auch die Kräfte der freiwilligen Feuerwehren hinzugezogen, so auch wir.Der Einsatz erwies sich als sehr langwierig, da es nicht einfach war die Brandstellen zu erreichen. Es stelle sich heraus, dass der Bewohner der Wohnung nach dem Konsum von Alkohol noch Hunger hatte und sich in der Küche Essen zubereiten wollte. #13 B1-Flächenbrand 30.03.2017#12 B2-BMA 14.03.2017#11 B2-BMA 11.03.2017Angebrannt Essen führte zur Auslösung der Sicherheitseinrichtung und somit zur Alarmierung der Feuerwehr. Die unmittelbar vor uns eingetroffen Kräfte der Berufsfeuerwehr arbeiteten den Einsatz ab, sodass wir nach Absprache wieder einrücken konnten. #31 W2-Person im Rhein 19.07.2020Es wurde eine Person im Rhein gemeldet. Nachdem die Tür gewaltsam geöffnet wurde drang der Angriffstrupp in die sehr stark verrauchte Wohnung ein und begab sich unmittelbar auf die Suche nach Personen und dem Hund. Wir sorgten dafür, dass kein weiteres CO durch den Grill produziert werden konnte. Außer einer ordentlichen Erkundung mussten wir nicht weiter tätig werden. So konnte sehr schnell eine im Wasser treibende Person ausfindig gemacht und gerettet werden. Es lief ein Alarm einer Brandmeldeanlage ein, die sich in unmittelbarer Nähe befindet. Das Sportboot wurde dann mit dem Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr an Land gezogen. Erneut war eine ausgelöste Brandmeldeanlage der Grund für eine Alarmierung der Feuerwehr Weisenau. Der unsachgemäße Umgang mit der Kücheneinrichtung leiß wieder einmal die automatische Brandmeldeanlage auslösen. Nr. Man vermutete, dass jemand aus suizidaler Absicht in den Rhein gesprungen sei. Wir führten lediglich Belüftungsmaßnahmen durch und konnten die Einsatzstelle kurze Zeit später wieder verlassen. Im Suchsektor wurde eine Suchkette gebildet und der Bereich abgefahren.Zwischenzeitlich erfolgte die Meldung, dass der Notruf über eine Telefonzelle abgesetzt wurde. #27 B2-Gebäudebrand 11.07.2020Am frühen Morgen erfolgte bereits um 05:08 Uhr der erste Alarm. Die Beamtinnen und Beamten betreuen ihr Dienstgebiet, Durch einen Wohnungsbrand in der Frauenlobstraße kam es gegen 6:30 Uhr zur Alarmierung der Feuerwehr Mainz. Mehrere Personen wurden durch die Feuerwehr gerettet. So konnten wir zeitnah wieder einrücken.#47 W2-Person im Rhein 14.08.2019Eine Person soll von der Kaiserbrücke in den Rhein gesprungen sein. Hier ein Artikel der Allgemeinen Zeitung.#44 W3-Schiffsbrand 03.11.2018#43 S1-Bombenfund 30.10.2018#42 W2-Wasserrettung 23.10.2018#41 W2-Wasserrettung 14.10.2018. Wodurch die Verrauchung erzeugt wurde, konnte abschließend nicht geklärt werden. Die Feuerwehr musste sich anderweitig einen Zugang zur Wohnung verschaffen. Während die Einsatzkräfte den Rhein absuchten meldete sich die vermeintlich vermisste Person per Telefon. Als definitiv keine Hitzequelle mehr festzustellen war, konnten wir alles zurückbauen und den Einsatz beendenDie Nachbarschaft war sehr aufmerksam und hilfsbereit, sodass schlimmeres verhindert werden konnte. Als 02.06.2020 gegen 17:10 Uhr die Feuerwehr Mainz eine Meldung über einen Gebäudebrand erreichte, war wohl noch keinem bewusst, wie einsatzintensiv es werden wird. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Hier konnte keine Feststellung gemacht werden. Dies war für dieses Jahr der zweite Einsatz aufgrund der Verwendung eines Holzkohlegrills in einerWohnung. Da die Besatzung mit dem Fahrzeug das Gelände nicht befahren konnte, wurden tragbare Leitern benötigt, die sich auf einem Löschfahrzeug befinden. Wieder einmal führte eine unzweckmäßige Verwendung eines Druckknopfmelders der Flüchtlingsunterkunft zu einem Einsatz der Feuerwehr Weisenau. Am frühen Abend wurden wir alarmiert um in der Mombacher Straße Absicherungsmaßnahmen an einem Hallenkomplex durchzuführen. Es handelte sich wieder um eine mutwillige Alarmierung der Feuerwehr. Wir füllten das Fahrzeug auf Gruppenstärke auf und fuhren auf die Feuerwache 2. Sie konnte unversehrt in der Malakoff-Passage angetroffen werden. kein Einsatz für die Feuerwehr 53 28.06.2017 04:06 W2 / Wasserrettung Rhein Rhein Zwei Personen im Rhein 52 26.06.2017 23:05 W2 / Wasserrettung Rhein Rhein Kollision zweier Sportboote nach Johannisfestfeuerwerk 51 26.06.2017 17:41 B2 / BMA Erthalstraße Materialtransport mit MTF 50 26.06.2017 17:28 B2 / Gebäudebrand Zum Glück kam keine Person zu Schaden. 66-H2 Unterstüzung Rettungsdienst 11.09.201665-B2 Gebäudebrand 10.09.2016Um 02:08 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand in die Erich-Ollenauer-Straße alarmeirt. Diese wurde dann vom Rettungsdienst untersucht.Weitere Einheiten brauchten nicht mehr ausrücken, da hiermit der Einsatz auch beendet war. Der Flur vor der Wohnung war bereits stark verraucht. Die erste Erkundung ergab, dass das Brandereignis auf einem Balkon stattgefunden hat.Ob sich zu diesem Zeitpunkt noch jemand in der Wohnung war unklar. Im Gebäude konnte eine leichte Verrauchung festgestellt werden, deren Ursache jedoch nicht direkt erkennbar war. Schnell stellte sich heraus, dass es keine Rauchentwicklung war, sondern Wasserdampf. Um 16:59 Uhr erfolgte, wegen eines Feuers in einem Entsorgungsbetriebs, eine Alarmierung der Mainzer Feuerwehr.Die Mitarbeiter des Unternehmens haben umsichtig gehandelt und somit die Ausmaße des Feuers gering halten können.Wir rückten mit beiden Löschfahrzeugen aus. In Weisenau sollte ein Zimmer oder gar die Wohnung brennen.Als wir kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintrafen, konnten wir die Kräfte der Berufsfeuerwehr antreffen, die bereits fünf Minuten früher alarmiert waren. Zurücksetzen Alarmierung Einsatzbeschreibung Einsatzort 27.01.2021 15:58 Hilfeleistungseinsatz 015/2021 - H1 - Laufen Betriebsmittel aus … Die Kräfte der Berufsfeuerwehr verblieben bis zum Abtransport der Unfallfahrzeuge vor Ort. Die Verwendung eines Kohlegrills innerhalb einer Wohnung sorgte für ein großes Aufkommen von Rettungskräften. Umgehend rückten wir zur Einsatzstelle aus. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr wurde der Kamin kontrolliert. Nachdem aber die erste Lageerkundung schlimmeres vermuten ließ, wurden sicherheitshalber weitere Kräfte hinzu gerufen, sodass auch wir die Einsatzstelle angefahren sind. Da sich unser Rettungsboot zu dem Zeitpunkt noch im Wasser befand, trafen wir zeitnah an der Ereignisstelle ein. Am Abend wurden wir zu einem Wasserrettungseinsatz alarmiert. Bonn/Bad Honnef - Am Neujahrstag blickt die Bonner Polizei auf eine weitestgehend ruhige Silvesternacht 2020/2021 zurück. Nach intensiver Suche, auch mit Hubschraubern, konnte keine Feststellung gemacht werden.#5 B2-Zimmerbrand 23.02.2029#4 B4-GebäudevollbrandAm frühen Morgen wurden wir zu einem Gebäudebrand in die Oberstadt alarmiert. Foto: mainz112. Diese Stelle wurde von der Berufsfeuerwehr angefahren. Die Alarmierung erfolgte um 16:01 Uhr. Am Abend wurden wir gegen 20 Uhr zum Asylbewohnerheim in der Wormser Straße alarmiert. Nach langer Suche und telefonischer Rücksprache mit der Polizei konnte die Feuerstelle gefunden werden. Beim Eindringen in das Zimmer stand das Mobiliar bereits in Flammen, sodass wir umgehend mit den Löschmaßnahmen begonnen haben. Eine Rauchentwicklung auf einem Sportboot veranlasste den Bootsführer zum Ruf der Feuerwehr. Somit konnte der Einsatz abgebrochen werden. Um 14:15 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden im Naturhistorischen Museum alarmiert. Ein Anwohner hatte bereits erfolgreich erste Löschmaßnahmen mit einem Pulverlöscher eingeleitet. Der Hund war so verängstigt, dass er die Wohnung nicht verlassen wollte. Bei dem Objekt handelte es sich um das ehemalige MAG-Hotel. Parallel dazu erkundeten wir die Lage von der Rückseite des Gebäudes. Der Einsatz war danach für die Feuerwehr beendet. Einer unserer Kameraden ist Segelexperte und wurde schließlich zu Rate gezogen. Obergeschoss angebranntes Essen festgestellt. Eine Brandmeldeanlage erforderte  um 01:22 Uhr unseren Einsatz. Vor Ort konnte kein Feuer und keine Gefahr festgestellt werden. Es war eine leichte Verrauchung festzustellen, da ein Fenster zum Balkon leicht geöffnet war. Nachdem das Zimmer abgelöscht war und das Einsatzmaterial wieder zurückgebaut wurde, mussten wir noch über die Wache 1 der Berufsfeuerwehr fahren, um unsere Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit zu machen. Es galt die eingeleiteten Maßnahmen vom Brandraum aus zu beobachten und den Brandschutz bei den Batterien sicherzustellen.Wir halfen beim Rückbau der Einsatzmittel und tauschten noch vor Ort unsere gebrauchten Geräte aus, sodass wir schnell wieder Einsatzbereitschaft herstellen konnten. Acht Einsatzkräfte der FF Weisenau unterstützten von 22:30 Uhr bis zum nächsten Morgen 10:00 Uhr die Löscharbeiten in Essenheim. Löschzug Weeze Löschgruppe Wemb Rettungsdienst Kreis Kleve: 4 12.01.2021 : Brandeinsatz Siegfried-Eulen-Straße Weeze. #33 B2-Rauchentwicklung in/aus Gebäude unklar 15.06.2019Am Abend wurden wir zu einem Brandereignis alarmiert. Hierbei mussten weitere Wohnungen belüftet werden.Nach dem Einsatz musste das Material wieder einsatzgemacht werden, sodass wir erst gegen 21:30 Uhr im Gerätehaus waren.Ein besonderer Dank geht an die Weisenauer, die währenddessen selbstlos unsere Arbeit an der Bude fertig gestellt haben.#37 B2-Rauchentwicklung in/aus Gebäude unklar 03.07.2019Kaum waren die Kameraden nach dem ersten Einsatz wieder daheim, schrillten erneut die Melder. Eine Person befand sich im Rhein, weil sie bei den Temperaturen eine Abkühlung nehmen wollte. Hier ein Link zum Pressebericht der Wasserschutzpolizei.#31 W2-Wasserrettung 26.06.2017Zwei Hunde sollten aus dem Rhein gerettet werden. Nach kurzer Rücksprache mit dem Direktionsdienst wurden wir dem Einsatzleitdienst der Feuerwache 1 zugeteilt.Unsere Aufgaben bestanden in der Unterstützung bei den Löscharbeiten und der Herstellung einer konstanten Wasserversorgung. Personen kamen dabei glücklicher Weise nicht zu Schaden. Personen wurden keine Verletzt. Wir bitten um Verständnis, dass wir hier nicht alle Details der Einsätze veröffentlichen dürfen. Dezember 2020 Har du glemt din konto? Gegen 13 Uhr wurden wir wegen der Verwendung von Räucherstäbchen in einem Zimmer gerufen. 12. Es konnte sehr schnell bestätigt werden, dass es nach Gas oder ähnlichem riecht. Die dadurch entstandene Rauchentwicklung hat den Rauchmelder ausgelöst. An besagter Stelle und dessen Umgebung konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass in einem Zimmer unter Rauchentwicklung gekocht wurde. Wieder wurden wir wegen einer böswilligen Alarmierung zur Flüchtlingsunterkunft gerufen. Aufgrund der Besonderheit des Objektes werden wir gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr dort hinzugezogen. Kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.23-B1 Fahrzeugbrand 26.04.2016. #26 W2-Person im Rhein 27.06.2020Am Samstagnachmittag erfolgte um 15:54 Uhr erneut eine Alarmierung zu einem Wasserrettungseinsatz.Wir erfuhren, dass ein Segelboot gekentert sei. Zeitgleich kam es in der Innenstadt zu einem weiteren Brandereignis, sodass sich die Einheiten der Berufsfeuerwehr aufteilen mussten. In einem Studentenwohnheim kam es zu einer Rauchentwicklung in einem 1-Zimmer- Appartement. In der Zeit vom 31.12.2020, 20:00 Uhr, bis zum 01.01.2021, 06:00 Uhr, gingen bei der Einsatzleitstelle im Polizeipräsidium 175 Notrufe aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis ein. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Investition des Fördervereins bezahlt gemacht hat. Dies führte zu einer Rauchentwicklung die wiederum die Brandmeldeanlage auslöste. Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Bereich des MRT zu einem geringfügigen Gasaustritt gekommen war. Die Wachbesetzungen mussten im weiteren Verlauf diverse Einsätze abarbeiten, die zusätzlich angefallen wareGegen Mitternacht wurde unser Wehrführer angerufen und nach weiterem Personal für besagte Einsatzstelle gefragt.Etwas später konnten einige Kameraden erreicht werden, sodass eine Fahrzeugbesatzung die Einsatzstelle anfuhr.Unsere Kräfte lösten andere Einheiten ab und kümmerten sich noch so spät um die Nachlöscharbeiten.Dies gestaltete sich viel schwieriger als erwartet, da bauartbedingt immer wieder Rauch aufgestiegen war. Am Abend wurden wir um viertel nach neun zu einem Feuer in einem ehemaligen Hotel gerufen. Die starken Beleuchtungen der Reklametafeln lassen von weitem einen Feuerschein vermuten. So konnten sich die Erstmaßnahmen auf die Absicherung und den Brandschutz konzentrieren. In Absprache mit der Polizei wurde die Batterie abgeklemmt. Wir waren im Stadtgebiet an insgesamt 10 Einsatzstellen tätig.#10 W2-Person im Rhein 06.03.2019Eine Person stürzte von der Theodor-Heuss-Brücke in den Rhein. Als der Trupp die kleine Wohnung betreten hatte, fand dieser im Badezimmer eine nicht ansprechbare Person vor, die umgehend der medizinischen Versorgung zugeführt wurde. Die Mieterin bemerkte glücklicherweise den Brandrauch und konnte die Wohnung zusammen mit ihrem zweijährigen Kind verlassen und einen Nachbarn … Als unsere Mannschaft kurz nach der Alarmierung ausrücken wollte, erfolgte ein erneuter Anruf. So konnten wir schnell wieder einrücken. Da nicht klar war, ob sich noch eine Person im Wasser befinden würde, wurde weiter gesucht. Das machte eine intensive Beluftüngsmaßnahme erforderlich.Anwohner und Betroffene wurden vom Rettungs- bzw. Sanitätsdienst in den Räumen unseres Gerätehauses betreut.Die Kriminalpolizei hat noch im laufenden Einsatz die Ursachenermittlung aufgenommen.Mit uns im Einsatz waren auch beide Wachen der Berufsfeuerwehr, der Rettungs- und Sanitätsdienst und die Polizei. Umgehend wurden wir mit dem neuen Einsatz beauftragt. Innerhalb weniger Minuten rückte das Löschfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Site title of www.ff-mainz-stadt.de is Freiwillige Feuerwehr Mainz-Stadt. Durch die hessische Wasserschutzpolizei konnte die Person gesichert und an Land verbracht werden. Am Samstagabend wurden wir um 21:15 Uhr zu einem Gartenhausbrand in die Gartenanlage im Bereich Bettelpfad alarmiert. Nach zwei Stunden wurde der Einsatz für die mainzer Einheiten abgebrochen. Personen kamen keine zu Schaden. Die erste Meldung an uns hieß, dass eine Terrasse oder Wohnung brennen würde und es bereits eine Explosion gegeben habe.Umgehend machten wir uns auf den Weg. Die Anlage löste diesmal berechtigter Weise aus, da es beim Kochen zu einer Rauch-/Dampfentwicklung kam. Zudem war auch keine Meldung auf dem Tableau der Anlage zu lesen. Der Grund für die Alarmierung war ein Stück Textil, welches in einem Backofen getrocknet werden sollte. Januar 2021 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - … Zur dritten böswilligen Alarmierung innerhalb von sechs Tagen kam es am Abend um 22:34 Uhr. Am Sonntagabend (31.05.15) wurden wir gegen 21:30 Uhr mit dem Stichwort „Gebäudebrand“ in den Heiligkreuzweg alarmiert.Die Leitstelle teilte uns mit, dass aufmerksame Anwohner einen schrillenden Wohnungsrauchmelder hören und es zudem nach Rauch riechen würde.