Multiplizieren Sie die Tageskilometer (zweifache Entfernung Wohnung-Arbeitsstätte) mit den Nutzungstagen und der Pauschale 0,30 Euro. Diese 264 € stellen eine Betriebsausgabe dar und mindern Dein Betriebsergebnis und damit Deine zu zahlende Einkommensteuer. Werbung: Wie hoch ist die Pendlerpauschale für andere Fahrzeuge? Ist dies nicht der Fall, sollten Quittungen und Rechnungen von Tankstellen gut aufbewahrt werden, da Sie vor der Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber oft ein Formular ausfüllen müssen. Es kann vorkommen, dass der Freiberufler das private Fahrzeug für dienstliche Belange eingesetzt wird, was meistens dann der Fall ist, wenn kein Fahrzeug im Betriebsvermögen befindlich ist oder wenn der Firmenwagen momentan nicht verfügbar ist. Mit der Entfernungspauschale rechnest Du Deine Fahrtkosten zur Arbeit ab. Fahrtkosten mit privatem KfZ in EÜR absetzen. Nicht abgegolten sind jedoch die Aufwendungen, die ihrer Natur nach außergewöhnlich und nicht vorhersehbar sind. Foto: Zurich Nutzen Sie bei Dienstreisen öffentliche Verkehrsmittel, beispielsweise mit Bus, Bahn, Flugzeug oder Taxi, sind die Auslagen vollständig als Werbungskosten absetzbar. Lerne mehr dazu in dem Beitrag Keine Betriebsausgaben in der EÜR… Wird am Ende des Jahres der Vergleich der beiden Rechnungsarten vorgenommen und stellt sich dabei heraus, dass die erste Variante gewinnbringender ist, kann auf die Belege zurückgegriffen werden. Kein Vorsteuerabzug aus der Betriebsausgabenpauschale möglich. von Robert Chromow / 20.01.2014. Kein Vorsteuerabzug aus der Betriebsausgabenpauschale möglich. Es müssen alle Belege, die Kosten bezeugen können, gesammelt werden. Als Unternehmer wirst Du auch mit Ausgaben in Kontakt kommen, die Du intuitiv Deinem Geschäft zuordnest, die allerdings nicht in die EÜR gehören. Kosten für Dienstreise = 0,25 € / KM * 440 KM * 2 Bitte berücksichtigte auch, dass sich im Steuerrecht durch Gesetzgebung und Rechtssprechung regelmäßig etwas ändert. Außerdem darf lediglich die einfach Fahrt, in diesem Fall also nur die Hinfahrt zur Arbeit, bezuschusst werden. Diese Methode wird in meiner Excel-Vorlage-EÜR nicht berücksichtigt. Die Kosten für die Nutzung des privaten Pkw können als Betriebsausgaben steuerlich abgesetzt werden. Die Kilometerpauschale gilt für jeden gefahrenen Kilometer. Erstattung von Fahrtkosten mit dem Privatfahrzeug 07/13 4.3.2 Erstattung von Fahrtkosten mit dem Privatfahrzeug des Arbeit- nehmers ... Pkw 0,30 Euro je km Motorrad oder Motorroller 0,13 Euro je km Moped oder Mofa 0,08 Euro je km Fahrrad 0,05 Euro je km Bei Mitnahme einer weiteren Person im Pkw kann Der Texter, der im Jahr 2000 Kilometer betrieblich gefahren ist, kann also 600 Euro als Betriebsausgaben pauschal abrechnen. Bv oder […] Kurz zu meiner Situation: Ich bin nebenberuflich als Freiberufler tätig und habe da keine erste Betriebsstätte. mit Vorsteuerabzug gebucht.. Betriebliche Fahrten mit privaten Fahrzeugen werden mit einer Kilometerpauschale (km-Pauschale) in … Geben Sie hier auch alle Aufwendungen für betrieblich veranlasste Fahrten an, die Sie mit Ihrem privatem Fahrzeug, mit einem Mietwagen oder Taxi, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder als Mitfahrer gegen Kostenbeteiligung unternommen haben. Die Kilometerpauschale beträgt in Deutschland. Zusätzlich bevorzugt der eine oder andere Arbeitnehmer seinen gewohnten Wagen mit gehobener … Manchmal fährt man nicht mit dem eigenen PKW, sondern mit dem von … PKW und Eigenverbrauch Elster Online EÜR 2019. Kraftfahrzeugkosten und andere Fahrtkosten; Keine Betriebsausgaben. Das macht mehr Arbeit - und bringt oft mehr Geld. Dafür bekommt man da paar Cent. PDF des Beitrags . Die frage ist nun muss ich mit meinem P Pkw diese Baustelle km fahren? mehr Gesamtkosten pro Jahr: 5.000 € Der Pkw wurde an 200 Tagen für Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb (Entfernung 30 km) genutzt. Mai 2020; Spacesurfer. Das bedeutet im Klartext: Auch Ausgaben, die nicht über das betrieblichen Bankkonto geflossen oder aus der betrieblichen Kassen stammen, können bei betrieblicher Veranlassung als gewinnmindernde Betriebs… Die Gesamtkosten für den Privat-Pkw beliefen sich auf 8.000 Euro. Fahrtkosten mit privatem PKW richtig buchen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: Hierbei muss der Anteil der betrieblichen Nutzung des Fahrzeugs nachgewiesen werden. Statt der Kilometerpauschale von 30 Cent können Sie auch die tatsächlichen Kosten bei Geschäftsfahrten mit dem Privat-PKW ansetzen. Guten Tag, ich liefere mit meinem privaten PKW Pakete für Amazon aus ( AmazonFlex Programm ). Nach dem letzten Paket fahre ich wieder nach Hause. Dies ist z. In diesem Beitrag geht es zunächst um die laufenden Kosten, die bei einem Pkw anfallen, der zu Ihrem Betriebsvermögen gehört. Der freiberufliche Lektor nutzt seinen Privatwagen zu fünf Prozent betrieblich. Meine Frage ist wie mache ich meine Fahrten in der Steuererklärung am besten geltend machen? Kraftfahrzeugkosten und andere Fahrtkosten; Keine Betriebsausgaben. Dagegen sind Aufwendungen für Fahrten zwischen Wohnung und erster Betriebsstätte in Höhe der Entfernungspauschale in Zeile 64 einzutragen. Muss ein PKW getankt werden, kann der Betrag direkt von dieser Karte und dadurch von einem Betriebskonto abgebucht werden. Insbesondere Unfallschäden (auf der beruflichen/betrieblichen Fahrt) und Aufwendungen infolge eines Fahrzeugdiebstahls sind abzugsfähig. Also Hinfahrt, Rückfahrt und Fahrten am Reiseziel. Vergiss neben den laufenden Ausgaben nicht die Abschreibung, die für das Fahrzeug evtl. Für Deine Buchhaltung kannst Du Dir eine Übersicht erstellen, aus der Datum, Zweck, zurückgelegte Kilometer und die ausgerechnete Betriebsausgabe hervorgeht. Dazu gehören auch Flug- und Fährkosten für die Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb sowie für Heimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung. So ist es gesetzlich geregelt: Damit der Zuschuss nicht zum Verdienst zählt, müssen drei Bedingungen erfüllt sein: Zunächst einmal muss der Arbeitgeber die Fahrtkosten pauschal mit 15% versteuern, denn so zählen sie … Die anteiligen Kosten werden nämlich nur dann anerkannt, wenn sie auch nachgewiesen werden können. Traum-Projekt.com: Geltendmachung Fahrten mit privatem PKW Erfolg als Freiberufler.de: Steuern Fahrtkosten privates Fahrzeug Wiso: Berechnung Fahrtkosten Elster: Fahrtkosten Wer Weiss Was: EÜR – Reisekosten, VMA, Übernachtungspauschalen Wer Weiss Was: Übernachtungskosten im Inland Freiberufler. Sollte dein Fahrzeug zum notwendigen Betriebsvermögen gehören (betriebliche Nutzung über 50%), wären dann im Gegenzug Privatfahrten auch Privatentnahmen. Kosten für Dienstreise = 220 €. ich fülle gerade zum ersten Mal mit Elster meine EÜR aus. Sie müssen die Tage, an denen Sie mit dem Pkw unterwegs waren, wissen. Wenn diese mehr als 50 % beträgt, wechselt der Pkw automatisch die Seiten und wird vom Privat- zum Firmenwagen. Sofern der Pkw privat bleibt, greift der Ansatz über die gefahrenen Kilometer und die pauschale Angabe mit 30 Cent. Bei mehreren Tätigkeitsstellen erlaubt der Bundesfinanzhof mit einem Urteil den Ansatz der tatsächlichen Kilometer. Fahrtkosten mit privatem PKW statt mit Firmenwagen Ich arbeite als Angestellter im Gesundheitswesen. Geschäftswagen - Laufende Kosten, Entnahme und Verkauf. Lesen Sie heute, wie Sie Ihre private Pkw-Nutzung im Formular (Zeile 19: Private Kfz-Nutzung) eintragen. Ich habe noch ein Job (Vollzeit), die gewerblichen Tätigkeiten als Kurier laufen über ein Kleingewerbe (Ums Wer sein PKW im Privatvermögen hält, kann keine tatsächlichen Kosten zu diesem PKW betrieblich geltend machen. Ebenfalls musst Du die Gesamt-Kilometer (privat und betrieblich) ermitteln. Unter bestimmten Umständen ist es allerdings möglich, dass der Arbeitgeber Ihnen einen Schaden, der auf Dienstreise mit dem Privat-Pkw bei einem Unfall passiert ist, erstatten muss. 1. Das Kilometergeld wird also im Rahmen der Fahrtkosten in der Reisekostenabrechnung zu Betriebsausgaben absetzbar gemacht. Mit der Entfernungspauschale rechnest Du Deine Fahrtkosten zur Arbeit ab. sind Gesamtkosten in Höhe von 6.000 Euro entstanden. Informationen über die Vermögenszuordnung sowie den Betriebsausgaben- und Vorsteuerabzug finden Sie in Teil 1 dieser Beitragsreihe „Geschäftswagen: So rechnen Freiberufler richtig.Im … Mit einem Privat-Pkw auf Dienstreise unterwegs zu sein bringt einige Vorteile: Das Unternehmen spart mit dieser Variante der Mobilität den Einsatz eines teuren Firmenwagens und die Reisenden gewinnen an Flexibilität. 2. Kostenersatz privater PKW : www.betriebsvordrucke.de Arbeitnehmer: PKW Marke Kennz. Kosten für die betriebliche Nutzung eines privaten Kraftfahrzeuges können entweder pauschal mit 0,30 € je km oder mit den anteiligen tatsächlich entstandenen Aufwendungen angesetzt werden. In dieser Pauschale sind sämtliche Kosten rund um das Fahrzeug enthalten, es kann nichts zusätzliches als Betriebsausgabe abgesetzt werden. Pkw betrieblich nutzen Die meisten Selbstständigen haben ein Auto, das sie sowohl betrieblich als auch privat nutzen. Wenn Sie sich mit den steuerlichen Vorschriften für Leasing-Fahrzeuge auskennen, haben Sie sehr gute Gestaltungsmöglichkeiten. Steueroptimierung durch Gewinnverschiebung, Excel-Vorlage-Verpflegungsmehraufwendungen-Kilometerpauschale, Ausgaben für Fahrten zwischen Wohnung und erster Betriebsstätte (Entfernungspauschale), Ausgaben für Fortbewegung durch Dritte (ÖPNV, Taxi, Zug), Fahrten zu Lieferanten, Geschäftsfreunden. Wenn Du mit Deinem privaten PKW von Berlin nach Nürnberg (440 KM einfach Strecke) und zurück fährst, setzt Du dafür eine Pauschale in Höhe von 264 € (440*2*0,30) an. Steuern: Fahrkosten mit dem privaten Fahrzeug. Die Fahrtkosten werden auf der Grundlage von Bus-, Zug-, Flugtickets und Taxibelegen auf dem gleichnamigen Konto „Reisekosten (Fahrtkosten)“ in ihrer tatsächlichen Höhe ggf. noch absetzbar sind. In dieser Anleitung leite ich Dich als Einzelunternehmer Schritt für Schritt durch die Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuer-Erklärung. Dieses Video zeigt, wie Sie betriebliche Fahrten mit Ihrem privaten Pkw in Ihrem Unternehmen absetzen können. Dieser Beitrag stellt lediglich meine Sicht der Dinge und keine Steuerberatung dar. Fahrtkosten mit privatem KfZ in EÜR absetzen. Auf dieser Seite. Keine Steuerberatung Die Kilometerpauschale beträgt 30 Cent pro Kilometer der einfachen Wegstrecke. Jede dieser Einrichtungen besuchte sie regelmäßig einmal wöchentlich und benutzte dafür ihren privaten PKW. Bei einer Geschäftsreise entscheidet der Unternehmer selbst, welches Beförderungsmittel er nutzt. Diskutieren Sie Fahrtkosten mit privatem KfZ in EÜR absetzen im Kleinunternehmerregelung Forum im Bereich Rechnungswesen Allgemeines; hallo, bin Kleinunternehmer und benutze mein privates KFZ für die Fahrten zu den Kunden. Haben Sie alle Nachweise aufgehoben, sollte der Fahrtkostenübernahme vom Arbeitgeber nichts mehr im Weg stehen. B. der Fall, wenn. Fahrtkosten mit Pkw berechnen - so geht's . Kosten pro KM = Gesamtkosten / Gesamt-KM Ratgeber » 3.600 Euro. 3 Fahrtkosten: Es kommt darauf an, welches Beförderungsmittel der Unternehmer nutzt. Januar 2014 entfallen. Kosten pro KM = 5.000 € / 20.000 KM Anlage EÜR: Zeile 19 Private Kfz-Nutzung. Im Juni 2016 ist sie mit ihrem Privat-PKW 250 km im Rahmen dieser Kundenbesuche gefahren. Eine Kürzung um bis zu 50 Prozent ist hier üblich. 1. Hallo, vielleicht kann mir hier jemand bei der Klärung helfen. Tatsächl. Hier regelt der Paragraph 5, Absatz 2, die Höhe der Pauschale mit 0,30€ für Dienstfahrten mit dem eigenen PKW. Ist dies nicht der Fall, sollten Quittungen und Rechnungen von Tankstellen gut aufbewahrt werden, da Sie vor der Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber oft ein Formular … Die Fahrt zum Lehrgang auf Weisung des Arbeitgebers oder Für Fahrten mit dem eigenen Pkw … PKW Marke Kennz. Erweiterte Suche; Foren; Zur Steuertipps-Seite; Neueste Beiträge; Forum Steuern; Steuer-Spar-Erklärung 2013 (18.x) Win/Mac ; Beiträge erstellen nach einmaliger Registrierung und Anmeldung. mehr. Hier besteht nur die Möglichkeit, die pauschale Reisekostenabrechnung mit 30 Cent je gefahrenen Kilometer anzusetzen. 1 Satz 1 Nr. Für Versicherte, die bis zum 31. Der Grund dafür ist, dass Sie als Selbstständiger eventuelle Fahrten von der Privatwohnung zum Betrieb nicht mit einem höheren Betrag als ein Arbeitnehmer absetzen dürfen. Anmelden mit; Nur in Titel suchen Nur in Steuer-Spar-Erklärung 2013 (18.x) Win/Mac suchen. Wer sein PKW im Privatvermögen hält, kann keine tatsächlichen Kosten zu diesem PKW betrieblich geltend machen. Du lernst Handlungsspielräume kennen und kannst diese für Dein Unternehmen nutzen. Für jedes andere Motorbetriebene Fahrzeug wird pauschal 0,20 Euro angesetzt. Suchen. Sie müssen die Tage, an denen Sie mit dem Pkw unterwegs waren, wissen. In der Anlage EÜR trägst Du Dienstreisen im Bereich Kraftfahrzeugkosten und andere Fahrtkosten unter Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen gehörende Fahrzeuge ein. Lerne mehr dazu in dem Beitrag Keine Betriebsausgaben in der EÜR. Nun kommt es vor das die Baustelle so groß ist das man auch mit dem privat Pkw fahren muss? Das sind pro betrieblich gefahrenem Kilometer 0,30 EUR… Die Verwendung der Informationen erfolgt auf Deine eigene Gefahr. Unter bestimmten Umständen ist es allerdings möglich, dass der Arbeitgeber Ihnen einen Schaden, der auf Dienstreise mit dem Privat-Pkw bei einem Unfall passiert ist, erstatten muss. Fremder PKW. … Abgesehen davon, dass er selbst dabei drauflegt, da 30 Cent/Kilometer die Betriebskosten eines Pkw nicht decken, würde auch das Unternehmen mit einem Mietwagen billiger fahren. Zählt dieser Zuschuss zu den Fahrtkosten zu meinem Verdienst oder kann das Geld außen vor bleiben? Wie herauszulesen ist, kommen die zwei folgenden Möglichkeiten in Betracht: Mit der Kilometerpauschale sind sämtliche üblicherweise mit dem Betrieb des Fahrzeugs verbundenen Aufwendungen abgegolten, also insbesondere Kraftfahrzeugsteuern, Versicherungsprämien, übliche Reparaturkosten, Aufwendungen für die Garage und die Zinsen für einen Kredit zur Anschaffung eines Pkw. Dieses Video zeigt, wie Sie betriebliche Fahrten mit Ihrem privaten Pkw in Ihrem Unternehmen absetzen können. Hier besteht nur die Möglichkeit, die pauschale Reisekostenabrechnung mit 30 Cent je gefahrenen Kilometer anzusetzen. Einnahmen bzw. Ihre Fahrtkosten machte sie pauschal mit 0,30 EUR je gefahrenen Kilometer geltend (insgesamt rund 1.100 EUR). Es ist daher auch ratsam, die Belege für die entstandenen Kosten das ganze Jahr über zu sammeln, selbst, wenn eigentlich die pauschale Abrechnung geplant ist. Der pauschale Kilometersatz für den Pkw beträgt 0,30 Euro, für die Fahrt mit dem Fahrrad kann man pro km immerhin noch 0,05 Euro ansetzen. Dazu gehören auch Flug- und Fährkosten für die Fahrten zwischen Wohnung und … Ohne Nachweis können pro gefahrenen Kilometer pauschal 30 Cent angesetzt werden. Ist in den Belegen für die tatsächlichen Kosten die Vorsteuer enthalten, so darf diese anteilig abgezogen werden. Multiplizieren Sie die Tageskilometer (zweifache Entfernung Wohnung-Arbeitsstätte) mit den Nutzungstagen und der Pauschale 0,30 Euro. Pauschale … Schritt 2: Sie dürfen für die betrieblichen Fahrten mit dem Privat-Pkw Betriebsausgaben in Höhe von 3.334 Euro vom Gewinn abziehen (Gesamtkosten 8.000 Euro x 41,67%). die Kilometerpauschale für Fahrräder oder Mitnahme weiterer Personen ist zum 1. Der pauschale Kilometersatz für den Pkw beträgt 0,30 Euro, für die Fahrt mit dem Fahrrad kann man pro km immerhin noch 0,05 Euro ansetzen. Werbung: Wie hoch ist die Pendlerpauschale für andere Fahrzeuge? Diese ermittelst du selbst, indem du errechnest, ob deine Fahrtkosten mit 0,60 Euro oder eventuell 0,80 Euro pro gefahrenen Kilometer gedeckt sind. Unabhängig davon, ob Du ein Kfz hast oder es dem Privat- oder Betriebsvermögen zugeordnet wird, setzt Du die folgenden Ausgaben an, die ich in Kfz in der EÜR – Einstieg erläutere: Eine Dienstreise ist grundsätzlich jede betrieblich veranlasste Fahrt, es sei denn es ist eine Fahrt zwischen Wohnung und erster Betriebsstätte. Geben Sie hier auch alle Aufwendungen für betrieblich veranlasste Fahrten an, die Sie mit Ihrem privatem Fahrzeug, mit einem Mietwagen oder Taxi, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder als Mitfahrer gegen Kostenbeteiligung unternommen haben. Da diese Fahrten aus Sicht des Finanzamts zur Hälfte privat veranlasst sind, wird nur die magere „Pendlerpauschale“ von 30 Cent pro Entfernungskilometer (= einfache Strecke) anerkannt. Die Fahrtkosten werden auf der Grundlage von Bus-, Zug-, Flugtickets und Taxibelegen auf dem gleichnamigen Konto „Reisekosten (Fahrtkosten)“ in ihrer tatsächlichen Höhe ggf. Diese 264 € stellen eine Betriebsausgabe dar und mindern Dein Betriebsergebnis und damit Deine zu zahlende Einkommensteuer. Lösung: Bei den Beispielen 2 + 3 handelt es sich, wie bei Arbeitnehmern, um Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte. Geschieht während der betrieblichen Nutzung ein Unfall, so können die Kosten dafür in voller Höhe als Betriebsausgaben abgesetzt werden. Habe erfahren dass diese Kosten in EÜR … Befindet sich ein Fahrzeug im Betriebsvermögen, werden sämtliche Anschaffungs- und laufenden Kosten als Betriebsausgaben anerkannt. Wenn Du mit Deinem privaten PKW von Berlin nach Nürnberg (440 KM einfach Strecke) und zurück fährst, setzt Du dafür eine Pauschale in Höhe von 264 € (440*2*0,30) an. Betrieblich bedingte Fahrten mit privatem PKW des Arbeitnehmers: Genehmigung Auszahlung: Bar: Überweisung Scheck: über Lohn-/Gehaltsabrechnung. Die tatsächlichen, anteiligen Kosten können bei einem hochpreisigen Kfz mit hohen Abschreibungen und teuren Reparaturen schnell die 30 Cent pro KM übersteigen und die bessere Wahl sein. Es kann sein, dass die pauschale Berechnung günstiger ist, als die Berechnung der tatsächlichen Fahrtkosten, ein Vergleich ist empfehlenswert. Als Beispiel: Das macht mehr Arbeit - und bringt oft mehr Geld. Durch die Abschreibungen AVEÜR habe ich mich mit Glück durchlaviert, doch hier verzweifle ich. Sollte dein Fahrzeug zum notwendigen Betriebsvermögen gehören (betriebliche Nutzung über 50%), wären dann im Gegenzug Privatfahrten auch … Dort fährt sie arbeitstäglich mit ihrem privaten Pkw hin. Als Alternative zur Kilometerpauschale können für Dienstreisen auch die anteiligen, tatsächlichen Aufwendungen angesetzt werden. Dabei werden die Betriebsausgaben anhand der tatsächlichen Kosten pro KM ermittelt. Mit der Kilometerpauschale (30 Cent pro KM) können Betriebsausgaben in Höhe von 264 € angesetzt werden. betriebliche Fahrten mit einem privaten PKW können pauschal mit 0,30 EUR pro gefahrenem Kilometer steuerlich als Betriebsausgaben (Reisekosten) angesetzt werden; Anlage EÜR 2013 Zeile 61 “Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen gehörende Fahrzeuge”. Die Zugangsdaten für Ihr Kundenkonto bei steuertipps.de gelten nicht für dieses Forum. Kosten pro KM = 0,25 € / KM, Gefahrene KM für Dienstreise Berlin – Nürnberg: 440 KM einfache Strecke, Kosten für Dienstreise = Kosten / KM * gefahrene KM Körper-, Stimm- und Sprechtraining mit Edith Börner im Jugendgästehaus Bochum mit Methoden des Schauspieltrainings zur Schulung von Körperhaltung und Körpersprache. Der Verweis auf die Entfernungspauschale greift für Selbstständige hier nicht. Für Mitglieder (Bitte einloggen oder Mitglied werden.) sind Gesamtkosten in Höhe von 6.000 Euro entstanden. mit Vorsteuerabzug gebucht.. Betriebliche Fahrten mit privaten Fahrzeugen werden mit einer Kilometerpauschale (km-Pauschale) in Höhe von 0,30 €/km bewertet. Bei der Verwendung eines Pkw ist danach zu unterscheiden, ob es sich um ein Firmenfahrzeug handelt, das zum Betriebsvermögen gehört oder ob ein privates Fahrzeug genutzt wird. Das Kilometergeld wird also im Rahmen der Fahrtkosten in der Reisekostenabrechnung zu Betriebsausgaben absetzbar gemacht. Bist du mit deinem eigenen PKW zum Kunden gefahren, stellst du ihm beispielsweise eine Kilometerpauschale in Rechnung. Statt der Kilometerpauschale von 30 Cent können Sie auch die tatsächlichen Kosten bei Geschäftsfahrten mit dem Privat-PKW ansetzen. In den 2 Beispielen habe ich die selbe Strecke unterstellt. Bei nur leichtem Überschreiten der 30 Cent solltest Du darüber nachdenken, trotzdem die Kilometerpauschale zu nutzen, da sie leichter in der Buchhaltung zu erfassen ist und Du Dich mit ein paar EUR Einkommensteuer von dieser Last „freikaufen“ kannst. Downloads zum Beitrag. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Kosten für die Nutzung des privaten Pkw können als … Als Unternehmer wirst Du auch mit Ausgaben in Kontakt kommen, die Du intuitiv Deinem Geschäft zuordnest, die allerdings nicht in die EÜR gehören. Bei einer betrieblichen Nutzung von unter 10 % darf der Unternehmer den Pkw weder seinem Betriebsvermögen noch seinem umsatzsteuerlichen Unternehmen zuordnen und deshalb keine Vorsteuer abziehen.