Die Hinweise auf die Anwendung der Entfernungspauschale wurden in das Lohnsteuer-Handbuch ab 2008 nicht wieder aufgenommen. Entfernungspauschale:250 Tage x (25 km x 0,30 EUR ), nichtabzugsfähige Betriebsausgaben i.S.d. B. die Streckenführung, in die Beurteilung einzubeziehen. 3. Ergebnis: In diesem Beispielfall sparen Sie jährlich über 100 Euro, je nach persönlichen Umständen. § 40 Abs. E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de Ohne Kostennachweis kann bei der Berechnung der Werbungskosten der für Dienstreisen geltende km-Pauschbetrag zugrunde gelegt wer den (0,30 EUR je gefahrenen Kilometer bei Fahrten mit dem Pkw). Guten Tag zusammen, ich bin gerade dabei, meine erste Steuererklärung zu erstellen. Legen Sie Einspruch gegen den Steuerbescheid ein, begründen Sie Ihren Umweg und verweisen Sie auf die BFH-Urteile mit den Aktenzeichen VI R 19/11 und VI R 46/10. Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Über den Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 920 EUR (ab 2011 = 1.000 EUR) kommt erst, wer an 230 Tagen mindestens 14 km zur Arbeit fährt: 230 x 14 x 0,30 EUR = 966 EUR. Soweit die Sammelbeförderung nur in einigen Monaten stattgefunden hat, sollte sich der Arbeitnehmer dies vom Arbeitgeber bestätigen lassen. Zudem erfolgt im Bereich der Familienheimfahrten keine Deckelung auf höchstens 4.500 EUR pro Jahr. Grundsätzlich kann die Pauschale nur für die kürzeste Entfernung beansprucht werden. Alle Rechte an den Artikeln und Dokumenten des Steuer-Schutzbriefs liegen bei Information Highway Lutz Schumann, sofern nicht anders vermerkt. 1 S. 3 Nr. 4 S. 4 EStG). Die Arbeitnehmer leisten eine monatliche Zuzahlung von 40 EUR. Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin Ab 2008 sind hierfür die Reisekostengrundsätze maßgebend. Behinderte mit einem Grad der Behinderung von, mindestens 50 und zusätzlichem Ausweismerkzeichen "G" oder "aG". Nachdruck, die Verwendung auf Internetseiten und die Veröffentlichung sind nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt. Andererseits machen Sie den Beamten dadurch auf die Abweichung aufmerksam. 0929544 Ist dies nicht der Fall, sollten Quittungen und Rechnungen von Tankstellen gut aufbewahrt werden, da Sie vor der Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber oft ein Formular ausfüllen müssen. 5. Der regelmäßigen Arbeitsstätte muss vielmehr hinreichend zentrale Bedeutung gegenüber den weiteren Tätigkeitsorten zukommen. 2. A fährt an insgesamt 250 Tagen zur Arbeit. 2 S. 2 EStG). Auch nach § 8 Abs. Beim Bundesfinanzhof gibt es ein anhängiges Verfahren (VI R 42/17; Aufnahme in die Datenbank am 21.11.2017) Ist die Entfernungspauschale auch für die Tage anzusetzen, an denen der Steuerpflichtige nur eine Strecke zwischen erster Tätigkeitsstätte und Wohnung zurücklegt (hier: Flugbegleiter bei mehrtägigem Flugeinsatz)? Auch Fotos, Stauberichte oder Baustellenankündigungen können hilfreich sein. Es besteht keine Aufzeichnungspflicht der Fahrten zur Arbeitsstätte, aber es besteht eine Beweisvorsorgepflicht des Arbeitnehmers, dass er zur Arbeitsstätte gekommen ist. Übt der Arbeitnehmer hingegen an mehreren betrieblichen Einrichtungen des Arbeitgebers seinen Beruf aus, sei es ihm regelmäßig nicht möglich, die anfallenden Wegekosten durch derartige Maßnahmen gering zu halten. Umwege sind erlaubt, wenn sie "offensichtlich verkehrsgünstiger" sind. Im Herbst sind auf vielen Straßen in ländlichen Gebieten langsame Erntefahrzeuge unterwegs. Der BFH hat entschieden, dass eine Mindestzeitersparnis nicht stets erforderlich sei. Impressum, Kontakt und Datenschutzerklärung Sitemap (Übersicht), vom 15. Meistens fuhr Meis morgens von zu Hause direkt zu den Baustellen und wieder zurück. Halbsatz EStG, so das Gericht. II 2012, 38). Herr Fuchs soll ab März 2015 arbeitstäglich an der Baustelle in Hanau für 5 Monate tätig werden. Der BFH hat kürzlich entschieden, dass eine auswärtige (Groß-)Baustelle auch dann keine regelmäßige Arbeitsstätte i.S.d. Ein Arbeitgeber befördert mehrere Arbeitnehmer von ihrer Wohnung mit einem Firmen-Bulli zur 35 km entfernten Arbeitsstätte. Für die Strecke einer steuerfreien Sammelbeförderung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte kann der Arbeitnehmer keine Entfernungspauschale geltend machen. 2 S. 2 EStG), Nicht abzugsfähige Kosten im Rahmen der Gewinnermittlung, Dipl.-Kfm. Ausnahme: Eine längere Strecke ist; Grundsätzlich ist die Entfernungspauschale auf einen Höchstbetrag von 4.500 Euro gedeckelt. 1. Die scheinbar optimale Strecke führt über einen Kreisverkehr oder eine Kreuzung ohne Ampel. Sie kommt somit u.a. Im Einzelfall kann auch die Entfernungspauschale günstiger sein. Umweg, um eine Baustelle auf der regulären Strecke zu umgehen, Benutzung einer Umgehungsstraße, um nicht durch die Innenstadt fahren zu müssen. Die Entfernungspauschale ist auch bei der Pauschalierung nach § 40 Abs. Durch die Entfernungspauschale sind alle laufenden und einmaligen Kosten abgedeckt, die bei normalem Betrieb des Fahrzeugs anfallen. § 9 Abs. Auf der längeren Strecke sind die Ampeln so gut geschaltet ("grüne Welle"), dass Sie viel Zeit sparen. Auf jährlich ca. 2 Satz 3 EStG nicht vereinbar (BFH, 05.05.2009 - VI R 77/06).Aufwendungen für den behindertengerechten Umbau eines Fahrzeugs sind bei der Ermittlung der tatsächlichen PKW-Kosten (hier: AfA) für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte gem. 1 Satz 3 Nr. Wenn der Umweg zeitlich begrenzt war, müssen Sie eine gesonderte Liste für Ihre Steuererklärung aufstellen. Behinderte Menschen können anstelle der Entfernungspauschale die tatsächlichen Kostenfür die Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte absetzen. Die Entfernungspauschale, umgangssprachlich meist Pendlerpauschale genannt, ... Ausnahmsweise zählt aber auch ein Umweg, wenn dieser zeitsparender ist oder man beispielweise eine Baustelle umfahren muss. 2 S. 2 EStG pauschal besteuerte Arbeitgeberleistungen für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte auf die Entfernungspauschale angerechnet. Ein Zuschuss zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn i.S.d. Ist der Arbeitgeber selbst der Verkehrsträger, ist der Preis anzusetzen, den ein Dritter an den Verkehrsträger zu entrichten hat. Durch eine Baustelle entsteht eine Umleitung auf Ihrem Arbeitsweg Wie Sie den Umweg von der Steuer absetzen lesen Sie hier Jetzt klicken. Die Entfernungspauschale schlägt auch auf die Berechnung der nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben für Fahrten des Unternehmers zwischen seiner Wohnung und der Betriebsstätte und betrieblich veranlasster doppelter Haushaltsführung durch (§ 4 Abs. 6 EStG auch von Selbständigen in … Entfernungspauschale: Was ist das? Im Winter ist die Strecke häufig glatt und wird nicht gestreut oder geräumt. Die Firma stellt die Beförderung mit Werksbussen ein. Ein Zuschuss durch den Arbeitgeber erfolgt nicht. Angenommen Sie haben zwei Möglichkeiten, zur Arbeit zu kommen: Route A ist also 8 Kilometer länger, aber 5 Minuten schneller und besser planbar. § 40 Abs. Ausgenommen von der Entfernungspauschale ist allerdings die Benutzung eines Flugzeugs. § 4 Abs. Was dann passiert, zeigte kürzlich der Fall einer Steuerhinterzieherin, die auf ihre 10 tatsächlichen Entfernungskilometer 18 erfundene Kilometer aufgeschlagen hatte: Steuer-Tipp: Heben Sie Beweise und Argumente auf, egal wie unwichtig sie Ihnen erscheinen mögen. Haufe.de – Ihr berufliches Portal. Der Bruttolistenpreis des Fahrzeugs beträgt 40.000 EUR. Neueste Nachrichten, umfassende Informationen und aktuelles Fachwissen zum Thema Entfernungspauschale. Hierbei sei insbesondere zu berücksichtigen, welcher Tätigkeitsstätte der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber zugeordnet worden ist, welche Tätigkeit er an den verschiedenen Arbeitsstätten im Einzelnen wahrnimmt oder wahrzunehmen hat und welches konkrete Gewicht dieser Tätigkeit zukommt. Dann prüfen Sie, ob es sich für Sie lohnt, Steuererklärungen nachzureichen. Hinsichtlich dieses Urteils ist ein Revisionsverfahren vor dem Bundesfinanzhof anhängig: Aktenzeichen VI R 33/11. v. 19.05.2015, VIII R 12/13, LEXinform-Nr. 1 Nr. Als Beleg könnte sich der Ausdruck eines Routenplaners eignen, auf dem die alternativen Strecken dargestellt sind. Grundsätzlich gilt: Das Finanzamt erkennt nur den kürzesten Weg von der eigenen Wohnung zur Arbeit an. Die Günstigerprüfung gilt insoweit auch für Teilstrecken (BFH, 26.03.2009 - VI R 25/08). Sofern sie die tatsächlich entstandenen Kosten nicht im Einzelnen gegenüber dem Finanzamt nachweisen wollen, … Die Vorschriften zur Entfernungspauschale kommen auch dann nicht zur Anwendung, wenn ein Arbeitnehmer bei einem Kunden des Arbeitgebers längerfristig eingesetzt ist (BFH, 10.07.2008 - VI R 21/07 sowie BFH, 09.07.2009 - VI R21/08). Diese Anlage erfasst alle Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit und dazu die Ausgaben – also die Fahrtkosten, die als Werbungskosten gelten.. Fahrtkosten und Steuer: Vieles ist absetzbar Ein Arbeitnehmer wohnt 18 km entfernt von der Arbeitsstätte. Thema: EntfernungspauschaleWeitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog: Entfernungspauschale gilt auch bei Hin- und Rückfahrt an verschiedenen Tagen, Verfassungsmäßigkeit der Entfernungspauschale, Entfernungspauschale: Unfallkosten sind mit abgegolten, Fahrten zum Vermietungsobjekt: Wann es nur die Entfernungspauschale gibt, Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin, Abgeltungswirkung der Entfernungspauschale, Pauschalierung der Lohnsteuer (§ 40 Abs. Auch andere Umstände können eine Rolle spielen. Das Finanzamt legt für die Berechnung meistens eine 5-Tage-Woche zugrunde. Entfernungspauschale 230 Tage x 7 km x 0,30 EUR = 483 EUR; tatsächliche Kosten: 720 EUR, zu berücksichtigen: 720 EUR. Sein Chef hat diese Zwischen­stopps aber nicht angeordnet. Arbeitnehmer legen die Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte oftmals auf unterschiedliche Weise zurück, d.h. für eine Teilstrecke werden das Auto und für die weitere Teilstrecke öffentliche Verkehrsmittel benutzt (Park & Ride) oder es werden für einen Teil des Jahres das eigene Fahrzeug und für den anderen Teil öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Wenn Sie einen begründbaren Umweg zur Arbeit fahren, geben Sie die Kilometerzahl der Umwegstrecke in Ihrer Steuererklärung an. Dieses Urteil hilft vor allem Berufspendlern, die jeden Tag einen Umweg zur Arbeit fahren, um Zeit zu sparen. Haben Sie alle Nachweise aufgehoben, sollte der Fahrtkostenübernahme vom Arbeitgeber nichts mehr im Weg … sollten daher gerade bei weiten Strecken aufbewahrt werden (FG Saarland, 17.02.2011 - 1 K 1468/08). 2 EStG gelten die o.g. Der BFH hat mit Urteilen vom 09.06.2011 neue Grundsätze aufgestellt. Daher kann Meis seine gesamten 2 530 beruflichen Kilo­meter im eigenen Wagen mit jeweils 30 Cent abrechnen. Nur insoweit könne sich der Arbeitnehmer auf die immer gleichen Wege einstellen und so (etwa durch Fahrgemeinschaften oder eine zielgerichtete Wohnsitznahme in der Nähe der regelmäßigen Arbeitsstätte) auf eine Minderung der Wegekosten hinwirken. Es handelt sich um eine steuerfrei verbilligte Sammelbeförderung mit der Folge, dass dem Arbeitnehmer keine Entfernungspauschale zusteht. Auf der Grundlage dieser Entfernung ist sodann die anzusetzende Entfernungspauschale für die Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte zu berechnen. es "berichtigt" die Abweichung, durchaus 5 Jahre, in schweren Fällen bis zu 10 Jahre zurück. Entfernungspauschale: 200 Tage x 10 km x 0,30 Euro = 600,00 Euro. Allein der Umstand, dass der Arbeitnehmer eine Tätigkeitsstätte im zeitlichen Abstand immer wieder aufsucht, reiche für die Annahme einer regelmäßigen Arbeitsstätte jedenfalls dann nicht aus, wenn der Steuerpflichtige fortdauernd und immer wieder verschiedene Betriebsstätten seines Arbeitgebers aufsucht. Michael Schröder, Steuerberater Die Arbeitnehmer können jedoch ihre Aufwendungen für die verbilligte Sammelbeförderung i.H.v. 4 EStG ist, wenn sie der Arbeitnehmer fortdauernd und immer wieder aufsucht (BFH 20.3.14, VI R 74/13, DB 14, 1468). 4 bzw. Monatskarte Straßenbahn) zum Zuge kommen. 2 S. 2 EStG mit 15 % für Fahrtkostenzuschüsse und die Überlassung von Firmenfahrzeugen für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte zu berücksichtigen. Ein höherer Abzug ist allerdings möglich, wenn für die Fahrten ein eigenes oder ein zur Nutzung überlassenes Kfz benutzt wird.Übersteigen die Kosten bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ausnahmsweise den Höchstbetrag von 4.500 EUR, können sie berücksichtigt werden, soweit die höheren Kosten nachgewiesen werden (§ 9 Abs. Es handelt sich nicht (mehr) um eine Sammelbeförderung. Dies gilt, wenn ihnen entweder 1. ein Grad der Behinderung von mindestens 70 zuerkannt worden ist oder 2. ihr Grad der Behinderung zwischen 50 und 70 liegt und sie in ihrer Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt sind. Was unter dieser Voraussetzung zu verstehen ist, hat der BFH jetzt gelockert. Hier sind weiter nur die tatsächlich angefallenen Kosten abzugsfähig. Wer wegen der A40-Sperrung zu spät zur Arbeit kommt, muss mit einer Abmahnung rechnen. 2 S. 2 EStG); BFH,11.05.2005 - VI R 40/04. Verwendet ein Arbeitnehmer einen geleasten Pkw für Auswärtstätigkeiten und macht er dafür die tatsächlichen Kosten geltend, kann nach der Rechtsprechung des BFH eine bei Leasingbeginn zu erbringende Sonderzahlung in Höhe der anteiligen beruflichen Nutzung des Pkw zu den sofort abziehbaren Werbungskosten gehören. Bei mir ging das vor 2 Jahren durch. Umweg, um eine Baustelle auf der regulären Strecke zu umgehen. Monatliche Bus-Kosten 60 EUR. Die Finanzverwaltung wendet die neue Rechtsprechung im Hinblick auf eine künftige Gesetzesänderung grundsätzlich an (BMF vom 15.12.2011 - IV C 5 - S 2353/11/10010, DStR 2011, 2461). Damit ist eine tageweise Prüfung, inwieweit die tatsächlichen Aufwendungen für öffentliche Verkehrsmittel die Entfernungspauschale übersteigen, nicht mehr erforderlich. Der absehbare Stau gilt nicht als Entschuldigung gegenüber dem … Bei Bauausführungen oder Montagen handelt Der Behinderte kann wählen, ob er die tatsächlichen Kosten / Kilometersatz (0,30 EUR für Pkw) oder die Entfernungspauschale geltend macht. Umweg auf dem Heimweg: 200 Tage x 15 km x 0,30 Euro = 900,00 Euro möglicher Betriebsausgabenabzug 1.500,00 Euro. 4 S. 2 EStG). A ist Gewerbetreibender und fährt täglich mit seinem Firmen-Kfz (notwendiges Betriebsvermögen) von seiner Wohnung zur Betriebsstätte. 2 Satz 2 EStG kann lt. BFH auch unter Anrechnung auf andere freiwillige Sonderzahlungen (hier: Weihnachtsgeld) geleistet werden (BFH, 01.10.2009 - VI R 41/07sowie R 3.33 LStR). Der Ansatz der Pauschale ist grundsätzlich unabhängig vom benutzten Verkehrsmittel. Diese Entfernung gilt auch, wenn der Arbeitnehmer den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegt. Die Entfernungspauschale richtet sich grds. Steuer-Tipp: Je besser Ihre Begründung ist, desto eher sollten Sie sie von Anfang an angeben. Die Entfernungspauschale ist auf die kürzeste Wegstrecke zu berechnen. Ergibt sich danach ein positiver Betrag, ist der Gewinn des Unternehmers zu erhöhen, bei einem negativen Endbetrag ist der Gewinn um diesen Betrag zu kürzen. 4. Entfernungspauschale und Umwege. Im Steuerlexikon finden Sie über 700 Fachbegriffe aus dem Steuerrecht einfach & verständlich erklärt. Dem FA kann nicht ohne Weiteres vorgehalten werden, es hätte die Falschangaben bemerken müssen (FG Rheinland-Pfalz, 29.03.2011 - 3 K 2635/08). Tatsächlich beginnt er am 1.4.2015 dort zu arbeiten. Warum, steht in der Steuer-Falle ein paar Absätze weiter. Das gilt sogar bei befristeten Arbeitsverträgen und nur einem Einsatzort, entschied der BFH. Daher kann es sinnvoll sein, Ihre Abweichung schon in der Steuererklärung zu begründen, sodass Sie unnötige Briefwechsel vermeiden. 1 EStG). Übersteigen die Kosten für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ausnahmsweise die Entfernungspauschalen, so können im Ergebnis diese tatsächlich entstandenen Aufwendungen berücksichtigt werden (§ 9 Abs. Doch in der Praxis stehen Sie oft so lange, dass der Umweg durchschnittlich 10 Minuten schneller ist. oder auch eine angenehmere Fahrt (z. August: 19 Kilometer; Hauptstrecke. Worauf Sie im einzelnen achten müssen. Auch wer mehrmals täglich zur Arbeit fährt, kann nur eine Fahrt steuerlich geltend machen. Michael Schröder, Steuerberater, Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz, Dipl.-Kfm. Die Finanzbeamten prüfen die Kilometer stichprobenartig. BFH, Urt. Fahrtkosten könnten in der Steuererklärung nur noch in Höhe der Entfernungspauschale geltend gemacht werden. Eine Kombination von Entfernungspauschale und tatsächlichen Aufwendungen bei der Bemessung der Wegekosten ist mit § 9 Abs.